Serpent Viper 990 EVO 1/8 GP (SER903021)

769,00 inkl. 20% MwSt

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 903021 Kategorie:

Beschreibung

Neue Hauptmerkmale: Stoßdämpferhalterungen:

Die sichtbarste Neuerung sind die neuen Stoßdämpferhalterungen

. Sie bieten die Möglichkeit, mehr Flex hinzuzufügen, indem die verbindenden Carbon-Halterungen entfernt werden.

 

Es ist jetzt auch möglich, den Schockwinkel an der inneren Einbauposition in kleinen 1mm
Schritten zu verändern

 

Neuer Stoßfänger:

Eine weitere Verbesserung kommt durch den neuen Stoßfänger. Es ist eine aerodynamische Verbesserung, aber gleichzeitig gibt es der Karosserie mehr Unterstützung. Es ist auch viel widerstandsfähiger gegen Biegung. Und das alles bei einem um fast 10 g reduzierten Gewicht!!

 

Neu gestalteter Tank und Oberdeck:

Der EVO verfügt außerdem über einen überarbeiteten Kraftstofftank, der mehr Freiraum mit dem Vergaser ermöglicht und es auch ermöglicht, den Tank nach Belieben anzuheben. Die neue Form des Tanks geht mit einem überarbeiteten Oberdeck einher

 

Neue vordere Unterlenker:

Die neuen vorderen Querlenker verfügen über einen Carbon-Downstop-Hebel, der eine viel genauere und gleichmäßigere Downstop-Einstellung ermöglicht, ein sehr wichtiger Teil des Fahrzeug-Setups.

 

Neu gestaltete vordere Einwegwelle:

Eine modifizierte vordere Einwegwelle ermöglicht eine engere Einstellung als in der Vergangenheit. Eine vordere schmale Spurweite ist heutzutage auf den meisten Strecken wichtig zu erreichen

 

Modifizierte Querlenker vorne und hinten:

Eine weitere Änderung an den Querlenkern (vorne und hinten) ist die zusätzliche 1-mm-Verstellung im Radstand.

 

Wir haben festgestellt, dass das Auto unter bestimmten Umständen mit einem längeren Radstand besser ist.

 

Einsätze vorne und hinten:

Selbstverständlich verfügt der EVO weiterhin über die herausnehmbaren Einsätze für den Pfosten sowie die Lenkstöcke für eine super einfache Wartung.

 

Im EVO sind beide Einsätze zentrisch, exzentrische Versionen für zusätzliche Aufstellmöglichkeiten sind optional erhältlich

 

Alle oben genannten Funktionen wurden ausgiebig getestet und es wurde festgestellt, dass sie die Leistung verbessern.

Hinterer Spurlenker und Arm:

Der hintere Spurlenker wurde verstärkt.

 

Der hintere Unterarm ist ebenfalls verstärkt, was auch dem inneren, längeren Drehball mehr Halt gibt.

 

Ständer und Lenkbock:

Der hintere Achsschenkel ist verstärkt.

 

Denn auch der vordere Lenkblock wurde verstärkt.

 

Servosaver-Pfosten:

Zu guter Letzt wurde die Servosaver-Welle von Aluminium auf Stahl umgestellt.

 

Neue Optionen: Batterieposition:

Es wird möglich sein, die Batterie unter den Kraftstofftank zu legen, um die Gewichtsbalance zwischen links und rechts zu verbessern.

 

Die Akkuplatte ist auch in Messing erhältlich, falls Sie mehr Gewicht benötigen, um das Mindestgewicht zu erreichen.

 

Chassis-Versteifung:

Das neue Oberdeck ermöglicht eine weitere neue Option, nämlich die neue Versteifungshalterung, die das Heck mit dem Oberdeck verbindet

 

Hauptmerkmale: Chassis:

7075 T6 Aluminium 5mm Chassisplatte
Das 5mm Aluminium Chassis hat eine perfekte symmetrische Form für gleichmäßigen Flex und Gewichtsverteilung. Das ultraschmale Chassis ist sehr leicht, bleibt aber auch an kritischen Stellen stabil.

 

Die zentrale Gewichtsbrücke wird von unten montiert und ermöglicht einen schnellen Gewichtswechsel. Das Gewicht selbst wird mit einer Nylockmutter fixiert. Kugelsicher!

 

Die optionale vordere Gewichtsbrücke wird ebenfalls von unten montiert, um einen einfachen Zugriff auf das Gewicht zu ermöglichen.

 

Auch das Frontgewicht ist von unten einstellbar.

 

Es gibt 2 zusätzliche Stellen, um ein kleines Gewicht zu platzieren, direkt hinter dem Servosaver und vor dem Motor.

 

Radiobox:

Das „Rückgrat“ ist eine Carbonplatte und ein Aluminiumrahmen. Die Aluminium-Servohalterungen sind exzentrisch und können auf 2 Arten montiert werden, um sie an die Marke der Servos anzupassen. Die Empfängerbox ist geräumiger als die in unserem 988 verwendete, aber dennoch sehr kompakt. Er bietet genügend Platz auch für ältere Empfänger und den Transponder

 

Stabilisator:

Der vordere Stabilisator vom Drahttyp ist kugelgelagert. Es ist aufgrund des offenen Frontend-Designs leicht zu ändern und einzustellen. Der Standarddraht ist 2,5 mm lang und 2 optionale Dicken sind erhältlich. Das Pivot-Kugelgelenk-System leitet die Aufhängungsbewegung auf die Stange und ermöglicht eine einfache Anpassung.

 

Vordere Unterlenker: Die langen,

robusten vorderen unteren Querlenker sind die offenen Querlenker, ähnlich wie beim 977. Eine Aluminium-Stoßdämpferplatte wird auf den unteren Querlenker geschraubt. Dadurch kann der Stoßdämpferbefestigungspunkt weiter außen platziert werden, wodurch die Stoßbewegung verbessert wird. Die vorderen Unterarme werden mit Nylonhaltern an den vorderen Halterungen befestigt. Das Kit enthält 2 Versionen: rein und raus. Dieses System ermöglicht auch eine schnelle und einfache Wartung der vorderen Antriebswelle. Selbstverständlich sind auch die 988 geschlossenen Arme verwendbar

 

Halterungen für die Vorderradaufhängung:

Die 3-Positionen-Einsätze ermöglichen die Einstellung des Sturzes und werden von den oberen Halterungen aus eloxiertem Aluminium gehalten. Unterhalb der oberen Halterungen können Abstandshalter verwendet werden, um deren Winkel oder Höhe zu ändern. Die Rolle wird mit Clips an den oberen Drehzapfen eingestellt. Die gleichen Clips werden auch an den unteren Drehzapfen verwendet, um den Radstand zu ändern.

 

Servosaver:

Der zentral angebrachte Servosaver ermöglicht eine einfache und schnelle Ackermann-Einstellung. Der Servosaver verfügt über einen oben montierten Einsatz, der in 3 Positionen verwendet werden kann. Weitere 3 Ackermann-Positionen stehen an den Lenkstöcken zur Verfügung.

 

Montage des hinteren Endes:

Die hintere Endkonstruktion mit Aluminiumhalterungen ist ein sehr offenes Design, das eine einfache Wartung und Reinigung ermöglicht. Bei der Demontage müssen nur wenige Schrauben entfernt werden. Das Ersetzen eines Riemens bei Bedarf ist eine einfache Aufgabe. Die exzentrischen Lagerhalter auf der hinteren Welle ermöglichen die Einstellung der Riemenspannung. Das gesamte Heck lässt sich mit wenigen Schrauben aus dem Chassis entfernen.

 

Die schmale, massive Hinterachse aus Serpent-Federstahl verfügt über eine leichte, 9 mm breite 48T-Riemenscheibe. Federstahl, Typ CVD, Antriebswellen verbinden die hintere Welle mit den Radachsen aus Federstahl mit Aluminium-Schnellwechselhebeln. Ein sehr robuster und langlebiger Antrieb.

 

Karosseriehalterung hinten:

Die hintere schwimmende Karosseriehalterung, die mit 2 Armen an den Achsschenkeln montiert ist, wird durch eine Führung aus Kohlefaser und Stahl zentriert. Die Halterung hat 4 Positionen auf jeder Seite zur Auswahl, abhängig von der verwendeten Karosserie und der verfügbaren Traktion. Die Gewindebohrungen am Ende der Karosseriehalterung bieten die Möglichkeit, weitere Karosseriestützen hinzuzufügen.

 

Optional:

Unsere neuen MBL-Wettkampfgürtel verfügen über eine spezielle Konstruktion der internen Kevlar-Verstärkungsfasern, kombiniert mit einem neuen Material des Gürtels selbst.
Der Riemen verbessert den Wirkungsgrad des Antriebsstrangs um 50 %, da er sowohl die äußere als auch die innere Reibung reduziert.
903854 Gürtel 90S3M201 MBL Wettbewerb S9XX
903855 Riemen 60S3M210 MBL Wettbewerb S9XX
903856 Gürtel 60S3M432 MBL Wettbewerb S9XX

 

Bodymount Carbon:

Das neue Carbon-Bodymount ist eine deutlich leichtere Version als das originale Bodymount.
Er bietet eine hervorragende Unterstützung für alle Xtreme-Karosserien. Das Gesamtgewicht

Warenkorb
Produktsuche