Serpent Viper 990 4wd 1/8 GP (SER903020)

779,00 inkl. 20% MwSt

2 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 903020 Kategorie:

Beschreibung

 

 

Die Serpent Viper 990. ist der Nachfolger der erfolgreichen 989. Wir haben viel getestet und geforscht, um die 989-Plattform zu verbessern. Wir haben viel Wert auf die Flex-Eigenschaften gelegt, da diese sehr vielversprechende Ergebnisse gezeigt haben. Darüber hinaus haben wir das Gewicht, die Gewichtsverteilung und die Wartungsfreundlichkeit verbessert. Neben all diesen b=neuen Features haben wir 90% unseres bewährten Getriebes und unserer hervorragenden Stoßdämpfer beibehalten.

Das ultraschmale Chassis ist nach unten gefräst, um die untere Radioplatte sowie einen verbesserten Flex zu ermöglichen. behält die verbesserten Flex-Eigenschaften. Das zentrale Loch unter dem Tank ist aufgrund des schmaleren Chassis schmaler.

 

Die zentrale Gewichtsbrücke wird jetzt von unten montiert und ermöglicht einen schnellen Gewichtswechsel.
Das Gewicht selbst wird nun mit einer Nylock-Mutter fixiert. Kugelsicher!

 

Die vordere Gewichtsbrücke wird jetzt auch von unten montiert, um einen einfachen Zugang zum Gewicht zu ermöglichen.

 

Auch das Frontgewicht ist jetzt von unten verstellbar.

 

Es gibt 2 zusätzliche Stellen, um ein kleines Gewicht zu platzieren, direkt hinter dem Servo-Saver.

 

Und vor dem Motor.

 

Der Motor wurde um 1 mm abgesenkt, um den Flex zu verbessern und den Schwerpunkt zu senken

 

Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich ein Steckplatz. Dies wird hier später erklärt. Es hat mit einstellbarem Flex zu tun. Es trägt auch 2 Senkkopfschrauben aus Stahl, die als Gegenstück zu den Down-Stop-Schrauben dienen. Dies hilft, den unteren Stopp genauer und konsistenter zu halten

 

Apropos Flex: Wir haben viel getestet und eine der Verbesserungen kam von der Absenkung der Radioplatte um 2,5 mm. Wir ändern auch die Form davon.

 

Die Front des Autos kann durch Entfernen der vorderen Versteifungshalterung auf mehr Flex eingestellt werden

 

Auch das Heck des Wagens ist im Flex verstellbar. Zum regulären Heckabschluss gehört die bewährte, einteilige Heckplatte

 

Optional ist es auch möglich, mit einer optionalen 2-teiligen Heckplatte einen weicheren Hinterbau zu verwenden

 

Die Radiobox ist komplett neu. Das „Rückgrat“ davon ist eine Carbonplatte und ein Aluminiumrahmen.
Die Aluminium-Servohalterungen sind exzentrisch und können auf 2 Arten montiert werden, um sie an die Marke der Servos anzupassen.
Die Empfängerbox ist geräumiger als bei unserem 988, aber dennoch sehr kompakt. Es bietet genug Platz auch für Empfänger älterer Bauart plus Transponder

 

Diese neue Box wird flexibel an der Radioplatte montiert, um die Biegung des Autos nicht zu beeinflussen.
Der Verlängerungsarm des Rahmens hilft, die Radiobox in der gewünschten Position zu halten, ohne den Flex zu beeinflussen.

 

Das Heck ist komplett neu.

 

Es verfügt über ein neues Design, um einen reaktiven Zehenwechsel zu ermöglichen und jegliche Bindung zu vermeiden!

 

Durch Ändern der Position des Verbindungsstücks kann der Betrag der Vorspurverstärkung unter Kompression eingestellt werden. Die gezeigte Position ist die „neutrale“ Position.

 

Da der Oberlenker durch einen Querlenker ersetzt wird, haben wir auch den oberen Drehpunkt am Achsschenkel geändert. Es ist jetzt super einfach, den richtigen Sturz einzustellen.

 

Die Höhe der Drehkugel ist durch Wechseln des Aluminiumeinsatzes einstellbar. Es gibt 3 Positionen

 

Der Pfosten trägt einen Aluminiumeinsatz, auf dem die Kugellager der Radachse sitzen. So erreichen wir auch unter Last die perfekte Rundheit, um eine möglichst geringe Reibung des Getriebes zu erreichen.

 

Auf diese Weise ist es auch sehr einfach, die Radachse/Antriebswelle für die Wartung zu entfernen

 

Der vordere Lenkblock weist eine ähnliche Konstruktion auf.

 

Der Aluminiumeinsatz bietet die gleichen Vorteile wie im Heck mit verbesserter Antriebsstrangeffektivität und verbesserter Wartungsfreundlichkeit

 

Da dieser Einsatz jedoch exzentrisch ist, ist es auch möglich, den Rollmittelpunkt zu ändern, ebenso wie eine nachlaufende oder vorlaufende Anordnung.
Natürlich sind die Lenkblöcke weiterhin links/rechts symmetrisch und können sowohl mit Option1 als auch mit Option2 Hebeln verwendet werden.

 

Die vordere obere Aufhängungshalterung hat jetzt ein verbessertes Design, das eine bessere Platzierung bietet, um Sturz- oder Nachlaufunregelmäßigkeiten durch die Verwendung von Buchsen zu vermeiden.

 

Die neue leichtere 2-Gang-Welle ist 10 g (!) leichter und verfügt über eine supergenaue Aufnahme des 18-Zahn-Riemenscheibenadapters.

 

7075 T6 Aluminium 5 mm Chassisplatte
Das 5 mm Aluminiumchassis hat eine perfekte symmetrische Form für gleichmäßigen Flex und gleichmäßige Gewichtsverteilung. Das ultraschmale Chassis ist sehr leicht und bleibt an kritischen Stellen dennoch stark.

 

Der vordere Drahtstabilisator ist kugelgelagert. Aufgrund des offenen Frontend-Designs ist es einfach zu wechseln und einzustellen. Der Standarddraht ist 2,5 mm und 2 optionale Dicken sind verfügbar. Das Pivot-Ball-Link-System leitet die Aufhängungsbewegung auf die Stange und ermöglicht eine einfache Feineinstellung.
Die Lenkblöcke sind mit 8,5-mm-Gelenkkugeln aus Federstahl mit den Armen verbunden, die sehr leichtgängig und gut geschützt in Nylonschalen laufen und sich mit einem 2,5-Sechskantschlüssel leicht einstellen lassen.

 

Die langen haltbaren vorderen unteren Querlenker sind die offenen Querlenker ähnlich wie beim 977. Eine Aluminium-Stoßdämpferplatte ist auf den unteren Querlenker geschraubt. Dadurch kann der Stoßdämpferbefestigungspunkt weiter außen platziert werden, um die Stoßbewegung zu verbessern. Die vorderen unteren Querlenker werden mit Nylonhaltern an den vorderen Halterungen montiert. Das Kit enthält 2 Versionen: innen und außen. Dieses System ermöglicht auch eine schnelle und einfache Wartung der vorderen Antriebswelle.
Natürlich sind auch die geschlossenen Arme des 988 verwendbar

 

Die linken und rechten austauschbaren Oberarme sind mit 3-Positionen-Nylon-Aufhängungsstifteinsätzen montiert. Die 3-Positionen-Einsätze ermöglichen die Anpassung des Sturzes und werden von den oberen Halterungen aus eloxiertem Aluminium an Ort und Stelle gehalten. Unterhalb der oberen Halterungen können Abstandshalter verwendet werden, um deren Winkel oder Höhe zu ändern. Der Nachlauf wird mit Clips an den oberen Drehzapfen eingestellt. Die gleichen Clips werden auch an den unteren Drehzapfen verwendet, um den Radstand zu ändern.

 

Die Vorderachse aus schwarz eloxiertem Aluminium hat in Japan hergestellte Freilauflager. Federstahl-Antriebsschalen verbinden sich mit den langen und dünnen Federstahl-Antriebswellen mit CVD-System. Die kugelgelagerten Radachsen aus Federstahl haben Aluminium-Schnellwechselhebel. Das offene Frontend-Design ermöglicht einen sehr schnellen und einfachen Ausbau der Vorderachse und der Antriebsstrangteile.

 

Der zentral montierte Seservosaver ermöglicht eine einfache und schnelle Ackermann-Einstellung. Der Servosaver verfügt über einen oben montierten Einsatz, der in 3 Positionen verwendet werden kann. An den Lenkböcken stehen weitere 2 Ackermann-Stellungen zur Verfügung.

 

Die Heckkonstruktion mit Aluminiumhalterungen ist sehr offen gestaltet, was eine einfache Wartung und Reinigung ermöglicht. Für die Demontage müssen nur wenige Schrauben entfernt werden. Das Ersetzen eines Riemens bei Bedarf ist eine einfache Aufgabe. Die exzentrischen Lagerhalter auf der hinteren Welle ermöglichen die Einstellung der Riemenspannung. Der gesamte Hinterbau lässt sich mit wenigen Schrauben als eine Einheit vom Chassis lösen.

 

Der hintere Stabilisator vom Drahttyp ist kugelgelagert. Es ist in den hinteren Lagerböcken montiert und lässt sich leicht wechseln und einstellen. Der Standarddraht ist 2,5 mm und 2 optionale Dicken sind verfügbar. Das Pivot-Ball-Link-System leitet die Aufhängungsbewegung auf die Stange und ermöglicht eine einfache Feineinstellung.

 

Die schmale solide Hinterachse aus Serpent-Federstahl hat eine leichte 9 mm breite 48T-Riemenscheibe. Die Achse hat einen doppelten Schlitz für den Antriebswellenstift für Leichtigkeit und lange Lebensdauer. Federstahl-CVD-Antriebswellen verbinden die hintere Welle mit Federstahl-Radachsen mit Aluminium-Schnellwechselhebeln. Ein sehr robuster und langlebiger Antriebsstrang.

 

Die hintere Schwimmkörperhalterung, die mit 2 Armen an den rechten Achsschenkeln montiert ist, wird von einer Führung aus Kohlefaser und Stahl zentriert. Die Halterung hat auf jeder Seite 4 Positionen zur Auswahl, je nach verwendeter Karosserie und verfügbarer Traktion. Die Gewindebohrungen am Ende der Karosseriehalterung bieten die Möglichkeit, weitere Karosseriestützen hinzuzufügen.

 

Zubehör Eine große Auswahl an optionalen
Teilen ist verfügbar, um Leistung, Geschwindigkeit, Gewicht und Aussehen noch weiter zu verbessern.
www.serpent.com/903020

Kommunikation
– Website
– Promo-Seite
– Facebook-Seite
– Viper 990 Facebook-Benutzergruppe
– YouTube-Videos
– Online-Aufbaublätter
– Unterstützung von Distributoren, Händlern und Teamfahrern weltweit

Merchandising
Eine schöne Auswahl an Shirts, Pullovern, Jacken, Mützen, Taschen, Werkzeuge und Abziehbilder.

Design
Schlangenviper 990 . Entworfen von Michael Salven.
Mit toller Hilfe von allen Teamfahrern und 989/988 Fahrern!